Die Lage 50 km südlich von Rom und die Nähe zum Meer machen Norma zum Ganzjahresfluggebiet schlechthin. Die leichte Brise vom Meer, die sich ab dem frühen Nachmittag regelmäßig einstellt, sorgt für ruhige und entspannende Thermik entlang der steil bis senkrecht abfallenden Felsen.
Der nach Südwest ausgerichtete Startplatz wird nach etwa 10 Minuten Fußmarsch erreicht. Obwohl nur 430 Meter über dem im Westen sichtbaren Mittelmeer gelegen, ist die Thermik ganzjährig großflächig und am frühen Abend so sanft, dass Toplanding" eigentlich zum Standard gehört.Im Februar und März legt sich die Thermik aber auch in Norma kräftig ins Zeug und so ist es möglich, dass man sich an manchen Tagen bis zu 3000 Meter über dem Startplatz wiederfindet."""

Leistungen:
Wetterbriefing, Gelände-, Thermik- und Streckeneinweisung, Funkunterstützung und Anerkennung der Flüge für den B-Schein durch DHV-Fluglehrer und DHV-Performancetrainer.
Organisation, gesetzliche Haftpflichtversicherung, Auffahrten zu den Startplätzen sofern sie mit den flugschuleigenen Bussen durchgeführt werden können und Flughafentransfer.

Zusätzlich:

Verpflegung, An- und Abreise und die Unterkunft.
Auf vielfachen Wunsch unserer Reiseteilnehmer haben wir reagiert und haben uns um eine andere Unterkunft, die deutlich mehr Komfort bietet, bemüht. Wir sind im Weingut Cincinnato in Cori untergebracht. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch über die Homepage verschaffen.
Die Kosten belaufen sich auf ca. 40,- € /Tag für Übernachtung und Frühstück. Einzelzimmer 50,- €/Tag.

Die Anreise, Die Flüge sind von den Teilnehmern selbst zu buchen! Hierzu das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl abwarten. Hierüber wird per E-Mail und über unsere Homepage informiert.

Preis: 



Februar 2017
Norma - Italien:

25.02.2017 - 04.03.2017