Für die Höhenflugausbildung wissen wir aus langjähriger Erfahrung, dass Du mit eigener Ausrüstung deutlich schnellere und sichere Lernfortschritte machen wirst.

Dabei gehört gerade das fein auf einander abgestimmte Zusammenspiel von Pilot, Gurt und Schirm zu den wichtigsten Punkten beim Gleitschirmfliegen. Erst die aufeinander abgestimmten Komponenten vermitteln dem Piloten das entsprechende Feingefühl, somit den Flugspaß und die nötige Sicherheit beim Fliegen.

Gewährt die Ausrüstung diese Einheit nicht, ist Frust beim Fliegen vorprogrammiert. Es stellt sich unsicheres Fliegen ein, das seine störenden Begleiterscheinungen meist schon beim Handling oder dem Startablauf zeigt.

Aus diesen Gründen ist während der Schulung bei uns bis maximal zum 10ten Höhenflug die Miete der Ausrüstung inklusive. Danach sollte man sich eine eigene Ausrüstung anschaffen.

Als Anfänger kann man schwer die Unterschiede der Schirme beim Testfliegen beurteilen, da sich sogar der für einen am wenigsten geeigneten Schirm als der Beste „anfühlen“ lassen kann. Als Beispiel: Bei Start und Landung kommt der Wind etwas mehr von vorne und Beides fällt somit leichter.

Nicht passende - oder falsch eingestellte Gurtzeuge haben sogar erheblichen negativen Einfluss auf die Flugeigenschaften des Gleitschirmes.
Das kann soweit gehen, dass  bei mangelhaftem Gurtzeug ein gutmütiger A-Schirm wie ein hibbeliger B-Schirm fliegt.
Vor dem Kauf des Gurtzeuges ist längeres Probesitzen und genaues Anpassen unabdingbar.

Damit wir Dir die optimale Ausrüstung anbieten können, testen wir ständig die aktuellsten Flugausrüstungen der führenden Anbieter. Unsere erfahrenen Fluglehrer beobachten die Flugschüler während des Kurses sehr gründlich und können genau einschätzen welcher Schirmtyp zu wem passt.

Mit Deinen Wünschen und unserer Erfahrung stellen wir Dir eine speziell auf Dich angepasste Ausrüstung zusammen. Unsere Beratung ist vollkommen Herstellerunabhängig und unsere Preise sind konkurrenzfähig und marktüblich.

Selbstverständlich kann man auch mit einer Leihausrüstung, die dann für den Rest der Ausbildung speziell für den Flugschüler zusammengestellt wird, die Ausbildung beenden.

Flugschüler die sich für die Miete einer Ausrüstung entscheiden können auch nach der Scheinerteilung mit einer Leihausrüstung auch bei Flugreisen von Sky-Team weitere Flugrfahrungen sammeln.

Die Preise für die Ausrüstungsmiete findest du in unserer Preisliste/AGB´s.

Fremde Geräte können bei uns nicht zur Ausbildung verwendet werden.
Die Gründe hierfür sind:
1. Wir kennen nicht das Flugverhalten aller GS Modelle und möchten keine Überraschung mit Sicherheitsnachteilen exotischer oder stark gebrauchter Fluggeräte erleben.
2. Die Kurspreise basieren auf einer Mischkalkulation die auch voraussetzt, dass ein Großteil der Flugschüler ihre Ausrüstung bei uns erwerben.